RAL

RAL

Was heisst eigentlich RAL?

Im deutschsprachigen Raum war und ist das RAL- Farbregister,
(urspr. „ReichsAusschuß für Lieferbedingungen und Gütesicherung“, mittlerweile
„Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.“)
das gebräuchlichste Verfahren, Farbtöne festzulegen.
Das Besondere daran: Die RAL-Farbtöne sind durch Farbkarten definiert,
tragen eine vierstellige Nummer und eine Hilfsbezeichnung
(oft nicht ganz korrekt als „Name" der Farbe angesehen), die die Vorstellung
etwas erleichtern soll.
Durch diese Definition sind die Farben jederzeit exakt reproduzierbar,
da die RAL-Nummer auch das genaue Mischungsverhältnis festlegt.
Ihnen gibt dieses System die Sicherheit, genau Ihren Farbton auch jederzeit
für Reparaturen oder weitere lackierte Elementenachbestellen zu können.

RAL-Farben